Wie in Bella Italia

Zu Gast bei Maurizio Olivieri im Restaurant „Moderno” in Port d´Andratx

Maurizio Olivieri ist ein fröhlicher Mensch. Er lacht gern, erzählt gern, bei ihm wird viel gesungen und wunderbar italienisch gekocht - das Restaurant „Moderno” in Port d'Andratx ist ein Stück Italien auf Mallorca.

Mediterran, kreativ, gehoben nennt Olivieri seine Küche, um sie von „Spaghetti-Bolognese-Restaurants” abzugrenzen. Dass der Küchenchef aus Düsseldorf stammt, ist kein Problem: Erstens kocht er ausgezeichnet italienisch, und zweitens hat er einen waschechten Römer als Nr. 2 an seiner Seite. Über allem wacht der Römer Olivieri.

Die Preise sind, wie sie in Port d'Andratx halt sind. Die Vorspeisen kosten bis 16, die Hauptgerichte nicht mehr als 20 Euro. Wir probierten: ein Kartoffelcarpaccio mit Pfifferlingen (11 Euro, köstlich), ein Rindercarpaccio mit gebackenen Gambas (13 Euro, ausgezeichnet), einen lauwarmen Hummer-Lauchsalat (16 Euro, sehr gut) und ein Filet vom St. Pierre auf karamellisiertem Chicoree, Safrankartoffeln und Champagnerschaumsauce (20 Euro, eins der besten Fischgerichte des Jahres).

Dazu tranken wir einen angenehm leichten Pinot Grigio (La Locatella, 23 Euro). Der Espresso war, wie er sein soll.

Ihn oder auch einen Grappa nimmt man im „Moderno” gern an der Theke, neben der (zurzeit) Mario spielt und singt. Oft singen auch die Gäste mit, oder der Chef schmettert ein Lied aus seiner Heimat.

Das ist „Moderno”: Nette Atmosphäre im Restaurant in einem alten Haus mit viel Kunst an den Wänden, sehr gutes Essen, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Wohlfühl-Atmosphäre, beste Stimmung im besten Sinne. Ein schönes Stück Italien eben.

Restaurante Moderno, Calle Garcia Morato 24 (Straße nach Camp de Mar, nahe Tankstelle), 07157 Port d'Andratx. Tel. 971-673 035.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.