Kunst unterm Baum

Präsente mit Wertgewinn

|

Eine Skulptur statt der alljährlichen Socken, ein Bild anstelle eines Diamanten. Weihnachten ist die Zeit des Schenkens; Weihnachten ist damit auch die Zeit für Kunst. Etliche der hiesigen Galerien haben sich genau darauf eingestellt und bieten um die Zeit des Christfestes Ausstellungen verschiedener Künstler, Kollektivausstellungen von Malern, Bildhauern, Zeichnern.

Wie etwa Miquela Nicolau im Espai d'art in Felanitx, Carrer Maior 84, die bereits zum zweiten Mal eine Ausstellung unter dem Motto „art nadal” zusammengestellt hat: In diesem Jahr nehmen mehr als 30 Künstler mit 230 Arbeiten teil. Sie bieten Malerei, Skulptur, Schmuck, Fotografie, bemalte Weinboxen, Kunstobjekte aus Stahl, Glas, Keramik oder Stoff. Alle Arbeiten sind Einzelstücke.

„Erlesenes zum Fest” nennt Bernardo Salleras in seiner Galerie Racó 98 in Sòller, Carrer Sa Lluna 14, eine Kollektivausstellung, die am 13. Dezember eröffnet wird. Zu sehen sind Skulpturen von Catalina Sureda und Bilder von Agnés Rodón, Dolores Comas, Luis Vidal, Maria Luisa Aguiló, Manuel Moure, Manfred Sukrow, Maria Antonia Cerdá und Toni Llabrés.

Ebenfalls in Sòller hat sich in den Räumen oberhalb des Wochenmarktes Carmen Celiá mit ihrem „Supermercart” etabliert. Sie zeigt preiswerte Arbeiten von rund 50 jungen Künstlern.

Bei ArteArtesanía in Sòller, Carrer Sa Lluna 8, werden Arbeiten von Mariana Alzamora und Dora Good präsentiert.
Der südafrikanische Maler Max Cantrell erfindet die Klassik neu. Unter dem Titel „Renaissance” verpasst er alten Meistern wie Botticelli oder Fra Filippo Lippi ein Face-Lifting, als Collage, in Holz, Öl, Acryl oder allen Materialien, die er finden kann. Seine Arbeiten sind in Can Calet in Santa María, Plaça Hostals, zu sehen.

Unter dem Titel „Sonderbar, dass man sterben kann, wenn man liebt ...” eröffnet Theofilos Klonaris in der Galerie Kunsttachometer in Palma, Carrer Garita 44, am 14. Dezember eine Ausstellung mit Arbeiten von Marcela Böhm, Frank Lindenberg, Lars Reiffers und Rolf Schröder-Borm.

Von Weihnachtsrabatten bis Ende des Jahres ist die Rede bei der Ausstellung der Galeria de Arte Minkner Palma, Carrer Catalunya 5, bei der Arbeiten von Dagmar Adamski, Pol Kauka, Martin Kiefer, Karin Darby, Falco, Herbt Hundrich, Nina Nolte, Peter Thoms und Dimitri Vojnow zu sehen sind. Künstler der Galerie präsentiert Tres Temps in Palma, Costa de Santa Creu 14, mit Bildern von Gloria del Mazo, Klaus Zylla, Armin Goehringer, Hubertus Hess, Christine Herr-Topp, Isabel Pauer.

Hervorzuheben sind die Ansichten von Palma der australischen Künstlerin Shonah Trescott und die Holzskulpturen von Kristina Fiand und Ernst Gross, die an Stefan Balkenhol denken lassen. Es gibt viel zu sehen auf Mallorca zur Zeit, viele Anregungen für Weihnachtsgeschenke. Denn: Der Reiche kauft, der Schlaue tauscht, der Kluge leiht, der Weise schenkt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.