Samanthas Liebeslied für Mallorca-Urlauber

Zwölfjährige dichtete Song für die Urlauber. Gratis im Internet erhältlich

Mallorca - Jaime Anglada hat nicht nur Ähnlichkeit mit Bruce Springsteen, er kommt auch stimmlich dem amerikanischen Rockmusiker sehr nahe. Doch selbst mit diesen Referenzen ist es schwierig, in Palma, noch dazu am Real Club Náutico, einen Parkplatz zu ergattern. So musste der mallorquinische Liedermacher am vergangenen Freitag kurzerhand verboten parken, um – mit der Gitarre in der Hand – nicht zu spät zum eigenen Auftritt zu erscheinen.

Und es war ein ganz besonderer Auftritt: Erstmals wurde das „Canción del turista”, das Lied für die Urlauber der Stadt Palma, offiziell live und auf CD präsentiert. Eine Menge Honoratioren waren zusammengekommen, um dem Event zu lauschen; Palmas Tourismus-Dezernentin Francisca Bennasar etwa, oder der Präsident des Fremdenverkehrsverbandes Fomento del Turismo, Álvaro Middelmann, der bei der Suche nach einem Parkplatz selbst ganz schön ins Schwitzen geraten war.

Aber noch mehr wie auf Kohlen saß die kleine Samantha Lange. Die zwölfjährige Ekuadorianerin hatte im Schulwettbewerb den klangvollsten Text gedichtet, auf dessen Grundlage Jaime Anglada das Lied „Quiero quedarme contigo” (Ich will bei Dir bleiben) komponierte. Mit ihr waren auch alle Klassenkameraden samt der Direktorin der Schule Son Pizà gekommen. Samanthas Verse sind eine Hommage an Palma. Der Wettbewerb für das Urlauberlied war vom Rathaus und dem Fomento ausgeschrieben, vom Hotelkonzern Sol Melià und Air Berlin gesponsert worden. Und – alle Achtung – es ist ein wunderbares Lied geworden. Mit Gänsehaut-Faktor, als Mallorcas Barde unplugged in die Saiten griff und seine Stimme mit Resonanz aus der breiten Brust ins Freie stieß.

Das Lied, so Francisca Bennasar, solle als Werbesong gute Stimmung für Palma machen, etwa auf Messen, oder im roten Bus der Stadtrundfahrten.

Kaufen kann man „Ich will bei Dir bleiben” indes nicht. Allerdings lässt sich der Song per Internet herunterladen. Da der Pfad über die Homepage des Rathauses reichlich kompliziert ist, sei gleich auf die Seite des Künstlers verwiesen: www.jaimeanglada.com.(as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.