Punkt für Punkt zum Klassenerhalt

Real Mallorcas Kicker wollen am Sonntag, 8. April, gegen Bernd Schusters FC Getafe einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Eintrittskarten kosten diesmal 5 bis 10 Euro

Der blonde Engel ist im Anflug: Am Sonntag, 8. April, ist der FC Getafe zu Gast in Palma, Trainer des Madrider Vorortklubs ist Bernd Schuster, einst begnadeter Fußballer – wovon noch immer sein Spitzname zeugt. Heute ist er einer der gefragtesten Trainer Spaniens.

Hartnäckig halten sich die Gerüchte, der gebürtige Augsburger werde zur neuen Saison Nachfolger von Fabio Capello bei Real Madrid. Schuster dementiert noch. Klar ist jedenfalls, dass er sich während seiner Trainerzeit in Getafe den Ruf eines hervorragenden Trainers erworben hat: Getafe steht im Halbfinale des spanischen Pokals gegen den FC Barcelona und belegt in der Liga einen Platz im sicheren Mittelfeld.

Dort stünde Real Mallorca auch gerne. Die Inselkicker konnten sich allerdings noch nicht ihrer Ab stiegssorgen entledigen – trotz des Punktgewinns bei Atlético Madrid. Trainer Gregorio Manzano wertete das 1:1 dennoch als Erfolg: „Wir haben unseren Negativlauf gestoppt.” Viermal in Folge unterlag das Team zuletzt in fremden Stadien.

Der Punkt war aber teuer erkauft, verletzte sich doch Juan Arango so schwer, dass er ausgewechselt werden musste. Kurz zuvor hatte der Venezolaner noch zum Ausgleich getroffen (52. Minute). Die Führung für Atlético hatte Spaniens Nationalstürmer Fernando Torres erzielt (15.).

Bei zehn noch ausstehenden Spielen hat Real Mallorca sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Sollte gegen den FC Getafe ein Sieg gelingen, wäre Real wohl aus dem Gröbsten raus. In höchster Gefahr schweben im Tabellenkeller weiterhin Aufsteiger Gimnástic Tarragona und San Sebastián, die beide sechs Punkte vom rettenden Ufer entfernt liegen. Den dritten Abstiegsplatz belegt derzeit der baskische Traditionsverein Athletic Bilbao. Für den Klub wäre es der erste Abstieg in der Vereinsgeschichte.

Im Meisterschaftsrennen liegt Barcelona jetzt alleine vorne. Die Katalanen schlugen La Coruña, der bisher punktgleiche FC Sevilla schwächelte in Pamplona. Real Madrid muss bei fünf Zählern Rückstand auf Patzer der beiden hoffen.j

Real Mallorca - FC Getafe, Sonntag, 8.April, 17 Uhr, Stadion Son Moix. Tickets für Nichtmitglieder ab Samstag, 16.30 Uhr, an den Stadionkassen, Sonderpreis zu Ostern: 5 bis 10 Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.