Pferde-Gala: Feuerreiter unterm Sternenhimmel

„Mallorca Western Festival meets Apassionata”: Ab 19. September wartet Palma mit einem Reit- und Show-Event der Spitzenklasse auf

410

Nicht nur Pferdefreunde auf der Insel spitzen die Ohren: Zu einem grandiosen Show- und Reit-Event schließt sich vom 19. bis 23. September das Mallorca Western Festival mit „Apassionata”, der – mit insgesamt über zwei Millionen Besuchern – erfolgreichsten internationalen Pferdegala, zusammen.

Vor Power sprühende Vollblutpferde, wild und ungestüm rasen sie in die Arena: Der reinen Urkraft der Tiere kann sich kein Zuschauer entziehen. Dazu ein Farbenrausch an Kostümen, poetisch anmutende Bühnenbilder und eine eigens komponierte Musik, die mal sanft melancholisch, mal überschäumend temperamentvoll daherkommt: „Apassionata”.

Nicht nur Pferdefreunde auf der Insel spitzen die Ohren: Zu einem echten Show- und Reit-Event der Spitzenklasse schließt sich vom 19. bis 23. September das Mallorca Western Festival mit „Apassionata”, der – mit insgesamt über zwei Millionen Besuchern – erfolgreichsten internationalen Pferdegala, zusammen (MM berichtete). „Die Resonanz des ersten Mallorca Western Festivals war so überwältigend, dass wir sehr stolz darauf sind, Bestandteil dieses Erfolgskonzepts zu sein”, so „Apassionata”-Veranstalter Peter Massine. „Die atemberaubende Stierkampfarena von Palma bietet die perfekte Kulisse für unsere Show.” Veranstalter Frank Lichte, der auch das erste Mallorca Western Festival im letzten Jahr organisiert hat, zeigt sich nicht weniger begeistert: „Wir stellen gemeinsam ein Event auf die Beine, das Pferdefans aus der ganzen Welt nach Mallorca locken wird.” Tagsüber wird sich die Stierkampfarena wie gehabt in den Wilden Westen verwandeln: Die „Mallorca Reining Trophy” sowie „North-America” against the rest of the world” werden wie schon 2006 wieder viel Staub aufwirbeln und für einen packenden Wettbewerb in der internationalen Reit-Elite sorgen – nicht zuletzt geht es um das imposante Preisgeld von 200.000 US-Dollar. Auch die Plaza de Toros wird im Western-City-Look erstrahlen: rauchende Steak-Grills, launige Country-Rhythmen, und mittendrin ein „Spieleland”, in dem auch kleine Besucher bei Ponyreiten und Indianerbemalung auf ihre Kosten kommen sollen.

In den Abendstunden hüllt sich die Arena dann in ein geheimnisvolles Dämmerlicht, das den perfekten Rahmen für die ebenso magische wie imposante Pferdegala „Apassionata” bietet. Ein speziell auf das Mallorca Western Festival angepasstes Showprogramm entführt die Zuschauer in die Zauberwelt meisterlicher Reitkunst. In teils dramatischen Inszenierungen werden die edlen Pferde in Szene gesetzt: Große Emotionen unter mallorquinischem Sternenhimmel. Gänsehaut garantiert.

Inhaltlich nehmen die einzelnen Showelemente den Zuschauer mit auf eine Reise durch verschiedene Reitweisen von der klassischen Dressur bis hin zur spanischen „Doma Vaquera”. Staubaufwirbelnde Lasso-Künstler aus dem Wilden Westen neben Feen und Elfen auf außergewöhnlich kleinen Pferden, die sagenumwobene Geschichten aus der isländischen Mythologie erzählen. Actionreiche Stunt-Nummern werden nicht nur die Herzen eingeschworener Pferdefans höher schlagen lassen, die Pony-Dressuren kleine wie große Zuschauer gleichermaßen verzaubern. Am 19. September heißt es in Palma: Manege frei. (spe)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.