Real Mallorca: Einigeln gegen den Trend

Real Mallorcas Trainer kaserniert seine Spieler vor dem wichtigen Spiel gegen Athletic Bilbao

Gleich im ersten Spiel des Jahres geht es für die Inselkicker um viel. Nach zuletzt drei Niederlagen hintereinander kommt am nächsten Wochenende Athletic Bilbao nach Palma – ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf. In der Vorbereitung auf die richtungsweisende Partie hat sich Gregorio Manzano fürs Ein-Igeln entschieden: Drei Tage lang hat er die Mannschaft im Hotel kaserniert, nur zum Trainieren verlassen die Spieler das Gebäude.

Mit Athletic Bilbao kommt am Sonntag, 7. Januar, der Tabellen-Sechzehnte nach Palma. Während es für Real Mallorca in der Liga abwärts geht, zeigt der Trend beim Traditionsklub aus dem Baskenland allerdings klar nach oben. Zuletzt blieb die Mannschaft drei Mal in Folge ungeschlagen. Bereits im aktuellen Pokalwettbewerb standen sich beide Mannschaften in dieser Saison gegenüber, die Inselfußballer setzten sich am Ende durch.

Athletic Bilbao ist einer der ältesten Fußball-Vereine Spaniens (Gründung 1898) und gleichzeitig einer der erfolgreichsten. Acht Meisterschaften und 23 Pokalsiege haben die Basken errungen, die glorreichen Zeiten aber sind lange vorbei. Im Jahr 1984 gelang der letzte Titelgewinn. In den vergangenen Jahren entkam Athletic Bilbao mehrfach gar nur hauchdünn dem Abstieg – es wäre der erste.

Das ungewöhnlichste Merkmal des Klubs aber ist, dass er traditionell nur baskische Spieler in seinen Reihen hat. Die ganz großen Stars fehlen deshalb, dafür gibt es kaum einen Klub mit höherem Identifikationspotenzial bei Fans und Spielern.

Schon drei Tage nach dem Ligaspiel gegen die Basken steht die zweite Runde des spanischen Pokals auf dem Kalender. Der Wettbewerb wird im Gegensatz zum DFB-Pokal in Deutschland mit Hin– und Rückspiel ausgetragen. Real Mallorca trifft auf den galicischen Klub Deportivo La Coruña und hat am kommenden Mittwochabend zunächst Heimrecht.

Real Mallorca - Athletic
Bilbao, Sonntag, 7. Januar, 17 Uhr, Stadion in Son Moix.
Tickets ab 22 Euro vor dem Anpfiff an den Stadionkassen.
Real Mallorca - Deportivo
La Coruña, Mittwoch, 10 . Januar, 20 Uhr, Tickets ab 22 Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.