Der Wein der Woche

Baske mit Duft nach Zedernholz

Mein heutiger Rotwein heißt Aroa Gorena und ist ein waschechter Baske aus ökologischem Anbau oder wie es in der Sprache der Basken lautet: „Nekazaritza Ekologikoa.” Das baskische Wort Aroa bedeutet übrigens soviel wie „der optimale Zeitpunkt, den Boden zu bestellen und zu bearbeiten”.

In der Region um Zurukoain wird seit dem ersten Jahrhundert nach Christus nachweislich Wein angebaut. Inzwischen hat man sich aus Respekt vor der Natur und um die Böden gut ausbalanciert und energiegeladen zu erhalten, dem ökologischen Weinbau verschrieben. Der Kalkuntergrund, das mediterrane Klima, das gleichwohl vom Atlantik mit beeinflusst wird, die großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, all dies leistet seinen Beitrag zur Herstellung ansehnlicher Weine.

Der Aroa Gorena besteht zu etwa gleichen Teilen aus Merlot und Cabernet, mit Beigabe von etwas Tempranillo. Mehrere Monate im Fass gereift, ist das Ergebnis ein bemerkenswert guter, sauberer Rotwein von sehr dunklem Sauerkirschrot mit fruchtiger Note, begleitet von einem dezenten Pfefferton. Man wird an den Duft von Zedernholz erinnert. Den Wein trägt eine angenehme, weiche Säure. Der Aroa Gorena befindet sich im optimalen Trinkzustand, jedes Glas macht Lust auf ein weiteres. Der Flaschenpreis mit etwa zwölf Euro maßvoll, wie ich finde. Eine Flasche voll sauberen, aromatischen Lebenselexiers.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.