„Mediterrane Nächte” mit Starbesetzung

Cesaria Évora und Al Jarreau in Pollença und Valldemossa

Cesaria Évora und Al Jarreau sind die Stars der diesjährigen Nits Mediterránies des Kulturzentrums Costa Nord in Valldemossa. Die Konzertreihe findet zum siebten Mal statt, und die Macher verfolgen weiter das Ziel, ein breiteres Publikum zu erreichen. So beginnen die „Mediterranen Nächte” am 22. Juni auf Ibiza mit dem Auftritt von Discoqueen Gloria Gaynor („I will survive”), die zwei Tage später dann auch ins Casino in Magaluf kommt.

Am 30. Juni wird dann Cesaria Évora in Valldemossa erwartet. Die Sängerin von den Kapverdischen Inseln präsentiert ihr neues Album „Rogamar”. Anschließend hat dann der mehrfach mit dem Grammy ausgezeichnete Al Jarreau seinen Auftritt. Am 21. Juli weiht er gleichzeitig auch die frisch renovierte Festungsanlage in Port de Pollença ein.

Die Konzertreihe runden Michel Camilo y Tomatito am 9. August in Valldemossa, sowie Dulce Pontes drei Tage später ab. Die portugiesische Sängerin war 2004 in Vallldemossa, diesmal soll ihr Konzert dagegen auf der Nachbarinsel Menorca stattfinden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.