DerWein der Woche

Zur Verstärkung der festlichen Stimmung

Die Kellerei Abadia Retuerta, eine fabelhafte Bodega im Sardon de Duero, besitzt etwas mehr als 200 Hektar Rebfläche. Die Palette der Weine, ausschließlich Rotweine, ist breit gefächert. Die önologische Abteilung unter der Leitung von Angel Anocibar bietet vom unteren Preissegment von etwa 6 Euro bis hinauf zum Luxusteil Pago Negralada mit einem Flaschenpreis von knapp 100 Euro alles in zweifelsfreier Qualität an.

Für die Weihnachtsfeiertage empfehle ich die Selección Especial, einen überzeugenden Rotwein zum Preis von etwa 14 Euro. Er eignet sich als Begleitung sowohl fürs alljährliche Fleischfondue als auch zum Gänsebraten. Lediglich zu Würstchen mit Kartoffelsalat sollten Sie ein Glas Bier bevorzugen.

Der Selección Especial passt auch optisch bestens auf einen festlich gedeckten Weihnachtstisch, denn das Marken– und Erkennungszeichen der Kellerei Abadia Retuerta sind zwei Trompeten spielende Putten auf dem Etikett. Aber auch der Inhalt ist dazu geeignet, die festliche Freude und Stimmung zu verstärken. Selbst Parker hat sich zu einer Bewertung knapp über 90 Punkte hinreißen lassen. Multioloroso würde man die Aromavielfalt der Selección Especial hierzulande nennen, dabei unglaublich harmonisch und ausgeglichen. Die Farbe ist ein sehr dunkles Sauerkirschrot. Die Nase bekommt einiges zu tun, die vorhandenen Aromen zu definieren. Man erkennt dunkle Frucht von guter Intensität, Pfefferwürziges, Süßholz, Vanille und Toastnoten vom Holz. Noch mal ist die Frucht am Gaumen zu spüren mit weichem Tannin und gut dosierter Säure. Bei aller Ausgeglichenheit ist doch auch eine gewisse Subtilität zu erkennen.

Vincent Klink, Sternekoch aus Stuttgart, wird folgender Satz zugeschrieben: „Weintrinken ist wie ein guter Liebesakt mit Vorspiel, Leidenschaft und Höhepunkt. Man ist vor allem nie enttäuscht, denn ein Wein, der einem nicht gefällt, lässt sich, anders als eine Beziehung, einfach wegstellen.”

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.