Kanzler der Einheit im spanischen Dorf

Helmut Kohl hält am 12. Januar eine Konferenz in Palma ab. Der Veranstaltungsort ist das Pueblo Español. Die Organisatoren, unter ihnen Kühn & Partner, erwarten rund 1000 Zuhörer

|

Helmut Kohl kommt, und zwar nach Mallorca. Der Alt-Bundeskanzler gibt am 12. Januar kommenden Jahres eine Konferenz im Pueblo Español. Das Thema des Vortragsabends lautet: „Deutschland im Europa des 21. Jahrhunderts”. Der Zutritt zu dieser Veranstaltung ist gratis, allerdings müssen sich Interessierte im Vorfeld anmelden und eine Einladung beantragen.

Der „Kanzler der deutschen Einheit”, wie Helmut Kohl nach der Wiedervereinigung auch genannt wurde, kommt auf Einladung der Fundación Iberostar auf die Insel. Die Stiftung des mallorquinischen Hotel-Imperiums Iberostar lädt in regelmäßigen Abständen hochkarätige Redner von internationalem Rang nach Palma ein. Nach dem spanischen Strafrichter Baltasar Garzón, dem Prinz-von-Asturien-Preisträger Vicente Ferrer und der Friedensnobelpreisträgerin Rigoberta Menchú ist Helmut Kohl das vierte gesellschaftspolitische Schwergewicht, das der Iberostar-Einladung Folge leistet.

Tatkräftig unterstützt wurde die Kontaktaufnahme zwischen der Iberostar-Stiftung und dem Büro Helmut Kohls von der Deutschen Bank und dem deutschen Immobilien-Unternehmen Kühn & Partner. „Helmut Kohl war wiederholt privat auf Mallorca, aber es ist das erste Mal, dass er hier eine Konferenz abhält”, sagte Unternehmenschef Matthias Kühn.

Nach den Worten des Iberostar-Stiftungsdirektors Pedro Pizá rechnen die Veranstalter mit rund 1000 Zuhörern. Eröffnet wird die Konferenz vom balearischen Ministerpräsidenten Jaume Matas. Zu dem Ereignis werden die Spitzen der balearischen Gesellschaft erwartet.

Interessierte, die beim Vortrag Helmut Kohls dabeisein wollen, können ihre Einladung per Internet bei Iberostar (www.fundacioniberostar.org) reservieren.

In offizieller Mission als Bundeskanzler war Helmut Kohl ein einziges Mal auf Mallorca: Beim „informellen Treffen” der 15 Staats– und Regierungschefs der Europäischen Union, das im Herbst 1995 in Alcúdia und Pollença stattfand.

Doch seitdem hat der ehemalige Bundeskanzler hin und wieder incognito auf der Insel vorbeigesehen. Zuletzt wurde im Frühjahr bekannt, dass Helmut Kohl mit seiner neuen Lebensgefährtin Maike Richter ein paar Tage im Hotel Formentor verbracht hatte.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.