Höhenflug für Real Mallorca

Werbe-Deal des spanischen Erstligisten mit dem deutschen Ferienflieger LTU. Ein Düsenjet ist ab sofort mit Schriftzug und Wappen des mallorquinischen Clubs unterwegs.

|
410

Die Airline dürfte etwa 150.000 Euro für den Deal investieren.

Real Mallorca befindet sich auf einem Höhenflug der besonderen Art. Künftig werden Schriftzug und Wappen des spanischen Erstligisten auf einem LTU-Flugzeug durch die Gegen fliegen. Der Club und der Ferienflieger aus Düsseldorf haben einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet, am Mittwoch präsentierten Vereinspräsident Vincenç Grande und LTU-Geschäftsführer Jürgen Marbach den Werbejet vor der mallorquinischen Presse.

RCD Mallorca steht in großen, roten Lettern auf dem weißen Rumpf des Airbus A320 (RCD steht für Real Club Deportivo), Grande freut sich über das Rot, wenn auch nach seinem Geschmack etwas schwarz fehlt, um die Vereinsfarben komplett zu machen. Mit dem Jet wird die Mannschaft auch zu den Auswärtsspielen fliegen, zum ersten Mal am 15. Januar 2006 nach Saragossa.

Die LTU wirbt im Gegenzug in Son Moix, und zwar auf den Banden in und außerhalb des Stadions, in Spots auf Videoleinwänden sowie in Anzeigen in der Stadion-Zeitschrift. Die Kooperation ist auf drei Jahre angelegt, über die finanziellen Modalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Die Airline dürfte etwa 150.000 Euro für den Deal investieren, wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war.

Die LTU hat im Sport-Sponsoring bereits Erfahrung, ähnliche Vereinbarungen gibt es auch mit den Bundesligisten Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach. Marbach hat die Mannschaft zu einem Turnier in die LTU-Arena in Düsseldorf eingeladen, Grande nahm an: „Wir kommen, und wir werden gewinnen!”

Auf der Siegerstraße befindet sich die LTU nach langer Durststrecke auf wieder auf den Mallorca-Strecken. In diesem Jahr läuft besonders Düsseldorf wieder sehr erfolgreich, in den nächsten Jahren soll Stück um Stück weiteres verlorenes Terrain zurückerobert werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.