Real denkt schon an Weihnachtseinkäufe

0:2-Niederlage bei Espanyol Barcelona. Jetzt kommt Bilbao nach Son Moix

Real Mallorca schafft es nicht, sich entscheidend von der Abstiegszone abzusetzen. Am Sonntag musste das Team von Trainer Héctor Cúper nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen erneut eine Niederlage hinnehmen. Bei Espanyol Barcelona verloren die Inselkicker 0:2.

Das Schicksal nahm in der 39. Minute seinen Lauf. Nach einem Foul von Iuliano gab's einen umstrittenen Elfmeter, den Tamudo zum 1:0 für Espanyol verwandelte. Nur zwei Minuten später machte Luis García das 2:0 für die Gastgeber. Ausgerechnet Luis García – der spielte in der vergangenen Spielzeit noch für Mallorca, war mit elf Treffern bester Torschütze.

Real Mallorca gelang es in der zweiten Hälfte nicht, das Spiel noch umzudrehen. In der 83. Minute flog dann auch noch Doni mit gelb-rot wegen Meckerns vom Platz.

Das nächste Punktspiel bestreitet Real am Samstag, 26. November, um 20 Uhr im heimischen Stadion Son Moix gegen Athletic Bilbao. In der Führungsetage des Inselclubs denkt man in diesen Tagen an die Zukunft. Wenn im Winter der Transfermarkt wieder offen ist, sollen Verstärkungen geholt werden. Das ist bei Real Mallorca schon Tradition. Noch in jedem Jahr seit dem Erstliga-Aufstieg 1997 hat man in der kalten Jahreszeit neue Leute geholt. Nicht immer schlugen die auch ein. Aber auch ein Samuel Eto'o wechselte einst im Winter nach Palma (99/00).

In den vergangenen Tagen wurde vor allem daran gearbeitet, Maxi López zu holen. Der argentinische Stürmer in Diensten des FC Barcelona konnte sich aufgrund der großen Konkurrenz bei Barça bisher nicht durchsetzen, soll ausgeliehen werden. Zuletzt sah es allerdings so aus, als würde Betis Sevilla das Rennen um López machen. Doch der 21jährige ist nicht das einzige Objekt mallorquinischer Begierde. So gut wie sicher scheint die Rückkehr des argentinischen Mittelfeldmannes Ariel Ibagaza zu sein, der bereits von 1998 bis 2003 auf Mallorca spielte und dann zu Atlético Madrid wechselte. Ibagaza soll aber erst zur kommenden Saison heimkehren.

Highlight des Spieltags in der Primera División war der Klassiker Real Madrid gegen den FC Barcelona. Für Madrid war's ein Debakel: 0:3 verlor man vor heimischer Kulisse und wurde ausgelacht.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.