Real: Nicht Fisch, nicht Fleisch

Mallorca weiter Schlusslicht: Zu Hause gelingt den Roten gegen Racing Santander nur ein 0:0

Die gute Nachricht: Die Schießbude der Liga blieb ausnahmsweise mal geschlossen. Die schlechte Nachricht: Trotzdem hat Real Mallorca nicht gewonnen. Am Sonntag sprang beim Heimspiel vor etwa 15.000 Zuschauern im Stadion Son Moix gegen Racing Santander nur ein mageres 0:0–Unentschieden heraus. Die Inselkicker haben nach sieben Spieltagen gerade mal fünf Pünktchen auf dem Konto und bleiben Tabellenletzter.

Dabei hatten die Mannen von Coach Héctor Cúper auch einiges Pech. In der dritten Spielminute setzte Arango einen Strafstoß neben das Tor. Erklärung des venezolanischen Nationalspielers: „Ich bin beim Anlauf gestolpert.” Victor traf nur die Latte. Die bislang verletzten Tuzzio und Gutiérrez hatten ihr Debüt im roten Dress.

Doch insgesamt bleibt festzuhalten, dass die Mannschaft viel zu wenig getan hat, um sich den Sieg zu verdienen.

Die nächste Gelegenheit, das zu verbessern, hatte die Elf schon am Donnerstag, als es in der dritten Pokalhauptrunde zum Drittligisten CD Alcoyano ging (Anstoß nach Redaktionsschluss). Nach der Begegnung kommt die Mannschaft gar nicht mehr zurück nach Mallorca, sondern bezieht ein Mini– Trainingslager in Villarreal. Cúper will vor allem versuchen, endlich seine Stammformation zu finden.

Ob das Training geholfen hat, wird sich dann am Sonntag zeigen. Im Stadion El Madrigal trifft die Mannschaft auf Villarreal, den aktuellen Tabellenneunten. Anstoß ist um 17 Uhr.

Neuer Spitzenreiter der spanischen Liga ist Real Madrid. Trainer Bernd Schuster hat mit seinem Team FC Getafe die erste Saisonniederlage erlitten und die Tabellenführung verloren.

Der Madrider Vorstadtclub verlor am Sonntagabend bei Pokalsieger Betis Sevilla, das von dem Mallorquiner Serra Ferrer gecoacht wird, mit 0:1. Den Siegtreffer für die Andalusier erzielte der Brasilianer Oliveira mit einem umstrittenen Elfmeter (18. Minute).

Auch der bisherige Tabellenzweite, Celta de Vigo, kassierte eine Niederlage, damit liegen die „Königlichen” nach dem 3:0 beim Lokalrivalen Atlético Madrid erstmals seit 2004 wieder an der Tabellenspitze.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.