Mehr Sicherheit vor Anschlägen

Schärfere Kontrollen in den Häfen

„Die Benutzung des Wortes Bedrohung wäre sicher übertrieben. Aber wir sind darauf vorbereitet, mögliche Terroranschläge radikaler Islamisten oder anderer Terroristen bereits im Vorfeld zu vereiteln”, sagte der Abgesandte der Zentralregierung für die Balearen, Ramón Socías, im Rahmen einer Pressekonferenz am Dienstag zur Sicherheit in den Häfen. Socías traf sich in Palma mit Verantwortlichen der Häfen von Valencia, Barcelona und Palma, um sich über aktuelle Sicherheitsaspekte in den jeweiligen Ports zu informieren.

Seit dem 1. Juli sind verschärfte Vorschriften vor allem für die Personenschiffahrt in Kraft. Passagiere müssen ähnlich wie auf den Airports Metalldetektoren passieren, Gepäck wird durchleuchtet. „Wir wollen, dass die Seehäfen den gleichen Sicherheitsstandard aufweisen wie die Flughäfen”, sagte Socías weiter. Aufgrund der Citylage vieler Anlagen sei dies allerdings nicht ganz einfach zu realisieren. Private und öffentliche Zonen könnten dort nicht so einfach getrennt werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.