Schlussverkauf läuft gut an

Geschäftsinhaber zufrieden / Rabatte bis 8. September

Mit dem Auftakt zum Sommerschlussverkauf sind die Einzelhändler auf den Balearen zufrieden. Von den „Rebajas”, die am vergangenen Freitag begonnen haben, erhoffen sie sich einen Umsatz von 40 bis 45 Millionen Euro, drei bis fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Der Schlussverkauf läuft noch bis zum 8. September. „Die ersten Tage haben unsere Erwartungen übertroffen”, sagt der Geschäftsführer des balearischen Einzelhändlerverbandes Pimeco, Àngel Pujol.

Am Beispiel Palma war in der Tat zu merken, dass die Aktion gut läuft – die Stadt war in den ersten Schlussverkaufstagen rappelvoll. Besser lief es nach Pujols Beobachtungen in den vergangenen drei Jahren nicht.Nach seiner Analyse hätten die Händler gleich zu Beginn der Rabattwochen mit aggressiven Abschlägen die Kunden in die Geschäfte gelockt. Viele Produkte seien 30 bis 50 Prozent billiger zu haben, so Pujol. Nur große Händler haben nach Einschätzung der Beobachter eher sachte begonnen, um dann noch „nachlegen” zu können.

Die kleinen Einzelhändler in Palma haben unterdessen beschlossen, während der Rebajas auch Samstagnachmittag zu öffnen, obwohl der Umsatz die zusätzlichen Personalkosten eigentlich nicht rechtfertige.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.