Bob Marleys Erben in Pollença

Am 27. August sorgen drei deutsche Bands auf dem Fußballplatz für Jamaika-Stimmung

|

Um eine mallorquinisch-deutsche Co-Produktion handelt es sich beim erstmals angesetzten „Es Carrinxo Reggae Festival” von Pollença. Drei deutsche Bands werden am Samstag, 27. August, den Fußballplatz des Ortes zum Grooven bringen, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Zoe & Band, die Dub Invaders und Weirdelic Sound heißen die Formationen, die in der Szene einen guten Namen haben. Dir drei Gruppen treten eine Woche vor dem Mallorca-Event bei dem Festival „Chiemsee Reggae Summer 2005” in Übersee am Chiemsee auf, zu dem die Veranstaolter an drei Tagen 90.000 Fans erwarten.

Bei der Veranstaltung auf Mallorca würde man sich über 2000 oder 3000 Gäste freuen – zumindest bei der ersten Auflage des Festivals. „Wir wollen, dass daraus eine feste Einrichtung wird”, so Walter Siegler von Rockwood-Concerts aus dem bayerischen Trostberg. Siegler verpflichtete aufgrund langjähriger Kontakte zu den Machern des Chiemsee-Summers die Bands. Für die Organisation vor Ort zeichnet Miquel Alemany verantwortlich, enger Freund von Deutsch-Rocker Peter Maffay und Geschäftsführer der Maffay-Stiftung in Pollença. Kennengelernt haben sich Siegler und Alemany im Rahmen der Gastspiele des chinesischen Staatszirkus in Palma – der deutsche Konzertveranstalter arbeitet mit den Zirkusleuten zusammen und wollte eine Vorstellung als Charity-Event zugunsten der Arbeit von Tabaluga organisieren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.