Caroline von Monaco auf den Spuren der Eltern

Prinzessin war mit Ernst August von Hannover im Hotel Formentor, wo einst Rainier und Gracia flitterten

Mallorcas Klatsch-Reporter hatten am vergangenen Wochenende nur einen wichtigen Job. Sie waren nicht hinter Michael Douglas her, nicht hinter Claudia Schiffer, nicht hinter Boris Becker. Das Augenmerk von Pedro Prieto, dem Gesellschaftsexperten der MM-Schwesterzeitung „Ultima Hora” und seinen Kollegen galt einem Paar, das man auf Mallorca nicht oft sieht: Caroline von Monaco und Ernst August von Hannover waren auf der Insel. Sie kamen, weil ein Freund seinen Sohn taufen ließ und logierten in dem Chalet „Ran de Mar”, das zum Hotel Formentor auf der gleichnamigen Halbinsel gehört.

Prieto hatte die Terrasse am Sonntagmorgen genau im Blick. Er erzählt: „Sie sind gegen elf Uhr aufgestanden. Zuerst kam Caroline heraus. In einem weißen Bademantel, mit gewaschenem Gesicht, ungeschminkt und trotzdem schön. Sie rauchte, machte die Zigarette aus und zündete sich eine weitere an. Dann lackierte sie sich die Nägel. Wenig später kam auch Ernst August auf den Balkon, ebenfalls im weißen Bademantel und mit Zigarette.” Caroline lernte bei dem Besuch im Hotel Formentor den Ort kennen, an dem ihre Eltern die Flitterwochen verbracht hatten. Der jüngst verstorbene Fürst Rainier und Gracia Patricia logierten Ende April 1956 in der Luxus-Herberge. Pedro Prieto spekuliert: „Vielleicht wurde Caroline ja damals sogar in Formentor gezeugt ...” Rechnerisch käm's hin, die Monegassen-Prinzessin erblickte am 23. Januar 1957 das Licht der Welt.

Wenn Caroline und Ernst August vor ihrem jetzigen Aufenthalt an Mallorca dachten, dann wohl mit gemischten Gefühlen. 1997 veröffentlichte die Zeitschrift „Gala” Fotos von den beiden, die sie auf einer Yacht vor dem Hafen von Palma zeigten. Es folgten Prozesse und Schmerzensgeld.

Bevor das Paar am Sonntag den Privatflieger auf Palmas Airport bestieg, speisten die beiden noch im Restaurant „Clivia” zu mittag. Klatschreporter Prieto saß unerkannt am Nebentisch und passte auf: „Caroline hatte als Hauptspeise Seewolf, Ernst August bestellte Lammschulter.”

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.