Drei Freunde rasen in den Tod

Tragisches Unglück in Ses Fontanelles

Bei Unfällen auf Mallorcas Straßen sind in den vergangenen Tagen fünf Menschen tödlich verunglückt. Der schwerste Unfall ereignete sich in der Nacht zum Montag in Ses Fontanelles. Dort starben zwei Frauen und ein Mann beim Aufprall auf eine Straßenlaterne. Einzig der Beifahrer, der einen Gurt trug, entkam dem Wrack leicht verletzt.

Die 28 Jahre alte Fahrerin hatte in den frühen Morgenstunden die Kontrolle über den Kleinwagen verloren und war von der Fahrbahn geraten. Beim Aufprall auf den Laternenmast wurden die beiden 25 und 31 Jahre alten Mitfahrer auf dem Rücksitz aus dem Auto geschleudert. Sie erlagen ihren Verletzungen noch am Unfallort. Auch für die eingeklemmte Fahrerin kam jede Hilfe zu spät.

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Sa Pobla und Alcúdia starb am Sonntag ein 30 Jahre alter Mann; und in Palma starb am Dienstag ein 20jähriger Mopedfahrer beim Zusammenstoß mit einem Pkw.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.