Zwei Deutsche sterben beim Baden

Für die Urlauber kam jede Hilfe zu spät

Palma –Bei Badeunfällen auf Mallorca sind zwei deutsche Touristen ums Leben gekommen. In Portocolom ertrank ein 46 Jahre alter Mann. Er war im Meer plötzlich ohnmächtig geworden.

Zu spät kam auch jede Hilfe für eine 54 Jahre alte Urlauberin an der Playa Torà in Peguera am vergangenen Samstag. Gegen 9.30 Uhr begann sie sich unwohl zu fühlen. Als der Notarzt kam, war sie bereits tot.

An der Playa de Palma wurde die Leiche eines unbekannten Mannes treibend im Meer entdeckt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.