Pedale verwechselt

Auf eigenem Parkplatz / Verletzt wurde niemand

410

Am seidenen Faden...

Ein spektakulärer Unfall mit glücklichem Ausgang ist am Dienstag gegen 10.20 Uhr in Camp de Mar passiert. María Luisa R.N. hat auf dem Parkplatz ihres Hauses in der Calle Prunera beim Hineinfahren Bremse und Gas ihres Citroën verwechselt und ist mit Vollgas durch eine Balustrade gefahren. Lediglich der Armierungsstahl verhinderte, dass sie mit dem Wagen einen kleinen Abhang hinabstürzte.

MM-Leserin Nicole Braakmann, die schräg gegenüber wohnt, hörte den Knall und war direkt danach am Ort des Geschehens. „Die Frau hing in dem Sicherheitsgurt, ihr Hund sprang völlig panisch in dem Wagen herum”, berichtet sie. Zehn Minuten später kam die Polizei und lieh sich von ihr ein Stahlseil, um den Wagen zu sichern. Michels, Fotograf von MM-Schwesterzeitung „Ultima Hora”, war noch vor der Feuerwehr vor Ort und schoss die spektakulären Fotos von der Rettung der beiden Insassen, die unverletzt geborgen werden konnten.

Die Feuerwehr brauchte dafür insgesamt anderthalb Stunden. Wie Nicole Braakmann sagt, war der Unfall Tagesgespräch in Camp de Mar: „So einen Stunt erleben wir schließlich nicht alle Tage.” Alle seien aber vor allem erleichtert, dass niemand zu Schaden kam: „Da hätte leicht Schlimmeres passieren können.”

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.