Der Wein der Woche

Der Macho unter den Roten

Nördlich von Valladolid und westlich der Ribera del Duero befindet sich die kleine Denominación „Cigales”. Im Rotweinbereich dominiert die Tempranillo, wen wundert's. Allerdings werden aktuell von offizieller Seite immer mehr ausländische Rebsorten zugelassen. Unter anderem ist es der Bodega Cesar Principe zu verdanken, dass Cigales heute durch herausragende Rotweine repräsentiert wird. Seit inzwischen 25 Jahren wird hier unermüdlich an der Qualität und Attraktivität der Rotweine gearbeitet.

Das kontinentale Klima der Gegend drückt den Weinen seinen Stempel auf. Heiße, trockene Sommer, große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sowie eisige und neblige Winter sind charakteristisch für die Region. Die Bodenbeschaffenheit variiert zwischen Schiefer, Kreide und Sand auf Ton– und Mergeluntergrund.

Die Wurzeln der über 50-jährigen Tempranillo-Rebstöcke, die das Traubenmaterial für den „Cesar Principe” liefern, geben diesem Rotwein eine unverwechselbare Vielfalt an Aromen. Für 18 Euro erhalten Sie mit dem Cesar Principe ein Potpourri an Aromen, das seinesgleichen sucht. Trockenes Blattwerk und erdige Töne finden sich ebenso wie überreife Pflaumen, Rosinen oder Datteln. 15 Monate in neuen Eichenfässern geben dem Wein Rückgrat.

Für Sammler von Neuerscheinungen ist der Cesar Principe ein Muss. Ein extravaganter, charaktervoller Macho unter den spanischen Rotweinen.

Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.