38.000 Menschen ohne Job

Erwerbslosenquote im November bei 8,59 Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen auf den Balearen ist von Oktober bis November um fast 9800 auf genau 37.971 gestiegen. Die Erwerbslosenquote liegt damit bei 8'6 Prozent. In Spanien sind derzeit knapp 1'7 Millionen Menschen ohne Job, die Arbeitslosenquote beträgt landesweit 8'9 Prozent.

Im Vergleich zum November 2002 ist die Zahl der Erwerbslosen auf den Balearen leicht von 36.253 auf 37.971 angestiegen. Im gleichen Zeitraum ist auch die Zahl der bei den Sozialbehörden erfassten arbeitenden Menschen angestiegen, und zwar auf 356.740. Im gleichen Monat 2002 gab es auf den Balearen noch fast 4000 Stellen weniger, 1998 waren es sogar nur knapp 281.000.

Von diesen 356.000 waren gut 75.000 Freiberufler. Wie der spanische Verband der Freiberufler (ATA) mitteilte, sind viele gar nicht wirklich freiberuflich tätig, sondern direkt von einem Arbeitgeber abhängig. Nicht wenige würden sogar täglich zu ihrer Arbeitsstelle gehen. Landesweit beträgt der Anteil der „falschen Freiberufler” laut ATA gut fünf Prozent.

Auf den Balearen ist die Arbeitslosenquote im Winter wegen der starken Abhängigkeit vom Tourismus immer sehr viel höher als im Sommer.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.