Kinder singen für Kinder

Anläßlich des spanischen Krebstages geben die Chöre aus Dresden und Palma ein Benefizkonzert

|

"Ihr Kinderlein kommet” wird am 21. Dezember nicht nur gesungen, sondern auch in die Tat umgesetzt werden. Der berühmte Kinderchor der Dresdner Philharmonie, unter der Leitung von Jürgen Becker, gibt gemeinsam mit seinem Pendant, dem Kinderchor der Kathedrale von Mallorca, unter der Leitung von Tony Salva, ein Weihnachtskonzert. Die Darbietung beginnt um 16.30 Uhr in der Kathedrale in Palma. Der Erlös der Benefizveranstaltung kommt dem Verein der Eltern krebskranker Kinder der Balearen, Aspanob, zugute.

Der 4. Advent ist in Spanien nationaler Krebstag. Da der Eintritt gratis ist, steht und fällt der finanzielle Erfolg des Weihnachtskonzerts mit der Spendenfreudigkeit der Besucher.

Um keine Konkurrenz zu anderen Benefizveranstaltungen aufkommen zu lassen, so der Organisator der Aufführung, Wolfgang Weymann, habe man den Auftritt bewußt auf den Nachmittag gelegt, da traditionell auch die Kicker von Real Mallorca sich im heimischen Stadion für die krebskranken Kinder engagieren wollen.

Insgesamt werden die Stimmen von 80 Kindern zu hören sein. 45 reisen dafür am 19. Dezember aus Deutschland an und schwänzen ganz offiziell mit Einwilligung der Eltern und Lehrer den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Am 22. Dezember fliegt der Chor wieder zurück nach Dresden.

Noch unklar ist, wer die Reise finanzieren wird. Wie Wolfgang Weymann erklärte, hätten zwar bereits Sponsoren zugesagt, ob die entstehenden Kosten aber dadurch ganz gedeckt werden können, sei noch ungewiss.

Klar dagegen ist, wer die Schirmherrschaft über das Weihnachtskonzert übernehmen wird. Der balearische Ministerpräsident Jaume Matas unterstützt höchstpersönlich das Kulturereignis.

Rund eineinhalb Stunden soll das Konzert dauern. Neben klassischen Weihnachtsliedern haben die Dresdner als Hommage an die Insel auch drei Strophen eines mallorquinischen Weihnachtsliedes einstudiert. „Das war eine ganz schöne Herausforderung. Aber letzlich haben es die Kinder doch geschafft”, sagt Weymann.

Der Kinderchor der Dresdner Philharmonie hat einen Ruf weit über die Landesgrenzen hinaus. Die „Goldkehlchen” sangen bereits in der Kathedrale in Washington, im Petersdom, in Notre Dame und traten zuletzt an Ostern auf Mallorca auf.

Das Weihnachtskonzert ist bereits die dritte kulturelle Benefizveranstaltung, die mit Musikern aus Mallorca und Dresden aufgeführt wird. Zuletzt spielten die Dresdner Philharmoniker anlässlich des Tags der Deutschen Einheit in Palma.

Neben den stimmgewaltigen Kindern werden auch das Blech-Bläser-Ensemble der Sinfoniker der Balearen (zwei Trompeten, Posaune, Horn und Tuba), das Jugend-Kammerorchester unter der Leitung von David Runnion, Susanne Christine Bartsch (Harfe) sowie Gloria Beron und Bartholomé Veny (Sopran und Orgel) musikalische Weihnachtsstimmung verbreiten. Besonderes Augenmerk gilt dem Soloauftritt des erst 13-jährigen Violintalents Francisco García Fullana.

Zum Abschluß des Konzertes werden alle Akteure und Besucher sich mit „Stille Nacht” verabschieden.j

Weihnachtskonzert zu Gunsten des Vereins der Eltern krebskranker Kinder: 21. Dezember, um 16.30 Uhr in der Kathedrale in Palma.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.