Wein der Woche

Elf Euro genussvoll anlegen

Der lokale Riese der Weinproduktion des Somontano im Gebiet um Barbastro südlich der Pyrenäen heißt Vinas del Vero.

Entstanden einst aus der Compania Vitivinicola Aragonesa, verfügt die Bodega heute über 1000 Hektar Anbaufläche, die genug Traubenmaterial für 6.000.000 Flaschen Wein liefert. Irgendein austauschbarer Massenbetrieb, müsste man meinen; aber weit gefehlt. Aus der Vielzahl unterschiedlicher Weiß– und Rotweine bestechen die allermeisten durch ausgezeichnete Qualität und ein einzigartiges Preis-Leistungsverhältnis.

Unter den Weißweinen fällt mir, abgesehen vom Gewürztraminer, insbesondere der Clarion auf. Seine Rebzusammensetzung ist ein streng gehütetes „Geheimnis”, die breite Vielfalt der Aromen eine schiere Auflistung von unterschiedlichsten Obstsorten und Kräutern. Was sich da alles in der Nase ausbreitet, reicht von tropischen Früchten wie frische Ananas und Maracuja bis zu einheimischen Obstsorten wie Pfirsich und Zitrusfrüchten. Frische Kräuter gemischt mit einem feinen Heu– und Blütenduft ergänzen sich aufs Eleganteste.

Dieser kräftige Weißwein lässt auch im Gaumen fast keinen Wunsch offen. Fast überschwengliche Fruchteindrücke in der geschmacklichen Wiederholung. Die vorhandene feine Säure kompensiert vortrefflich das doch in beträchtlichem Maße vorhandene Glyzerin. Zum Ende wird uns noch ein attraktiver und langer Abgang beschert.

Sollten Sie demnächst einmal nicht wissen, was Sie mit elf Euro Sinnvolles beginnen können, kaufen Sie sich eine Flasche Clarion, und Ihr Geld ist sinn– und genussvoll angelegt.

Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der
Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.