Lahmer Heimsieg zum Saisonfinale

Real Mallorca schlägt Málaga 1:0 / Madrid holt Meisterschaft

Mallorca hat sein letztes Saisonspiel gegen Málage mit 1:0 gewonnen. Es ging um nichts, und fast wäre auch nichts passiert, wenn nicht Eigengewächs Tuni in der Nachspielzeit den viel umjubelten Siegtreffer markiert hätte. Trainer Gregorio Manzano fand's trotzdem gut, weil seine Mannen mit einem Erfolgserlebnis im Rücken zum Endspiel im spanischen Fußballpokal reisen können.

Bis auf die Meisterschaft und den letzten Uefa-Cup-Platz waren alle Entscheidungen bereits vor dem letzten Spieltag gefallen. Mallora bewegte sich jenseits von Gut und Böse (siehe Saisonrückblick S.66), die Absteiger heißen Rayo Vallecano, Alavés und Recreativo de Huelva. Die Sensationsmannschaft der Saison heißt Real Sociedad San Sebastián. Die Basken wurden am Ende Zweiter, die Meisterschaft verspielten sie erst in der Vorwoche mit einer Niederlage gegen Celta de Vigo. Real Madrid ließ sich die am vorletzten Spieltag eroberte Tabellenführung nicht mehr nehmen und fuhr mit einem sicheren 3:1-Sieg gegen Jupp Heynckes' Athletic Bilbao die 29. Meisterschaft ein. Trotzdem wurde Trainer Vicente del Bosque umgehend entlassen.

Ein Trost für die vom Erfolg nicht Verwöhnten aus San Sebastián: Sie haben sich direkt für die Teilnahme an der Champions League qualifiziert. Für diesen lukrativen Wettbewerb qualifizieren können sich noch Deportivo La Coruña und Celta de Vigo. Vorjahresmeister Valencia wurde lediglich Tabellenfünfter und muss sich mit der Teilnahme am Uefa-Cup trösten. Für den FC Barcelona ist dies ein großer Erfolg, nach einer mäßigen Saison steht am Ende Platz sechs zu Buche. Barça überholte auf der Zielgeraden noch Bilbao, wo man sich die Europa-Spiele im TV ansehen muss.

Jetzt haben Liga und Fans Pause – bis zur nächsten Saison.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.