55 Prozent mehr Passagiere

Die Fluglinie baute Marktführung in den ersten fünf Monaten weiter aus

Der Fluggesellschaft Air Berlin scheint die Krise in der Branche nichts anhaben zu können. Die Berliner Airline legte bei den Passagierzahlen sowohl auf Mallorca als auch in Nordrhein-Westfalen gegenüber dem Vorjahr teilweise tüchtig zu.

Auf Mallorca beförderte Air Berlin in den ersten fünf Monaten des Jahres nach eigenen Angaben eine Million Passagiere, das entspricht einem Plus von 55 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (647.000). Damit ist die Fluggesellschaft absoluter Marktführer auf dem Flughafen Son Sant Joan. Aus Deutschland heraus hatte Air Berlin im oben genannten Zeitraum einen Marktanteil von 47'3 Prozent.

Die Berliner führen die positive Fluggastentwicklung auf die hohe Zahl von Verbindungen sowohl aus Deutschland heraus als auch von Palma zum spanischen Festland zurück. Alicante und Málaga sind weitere wichtige Städte, die von Air Berlin bedient werden. Auf Mallorca starten und landen pro Woche 225 Flugzeuge. Weitaus mehr als 50 Prozent der Passagiere auf dieser Strecke sind Nur-Flug-Bucher.

Die rot-weiße Airline legte zwischen Januar und Mai auch auf den nordrhein-westfälischen Flughäfen zu. In Düsseldorf lagen die Passagierzahlen um 34 Prozent über dem Vorjahreswert, in Münster/Osnabrück um 29 Prozent und in Köln um zwei Prozent. Neu im Streckennetz ist in dieser Saison der Flughafen Düsseldorf-Mönchengladbach.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.