Wein der Woche

Komplex und sehr elegant

Mehrfach hatte ich bereits Weißweine aus dem Weinanbaugebiet Rueda vorgestellt. Sie sind vielfach aus Verdejo gefertigt, der dort vorzugsweise angebauten weißen Rebsorte.

Die Weine aus Rueda erlebten während der letzten Jahre in puncto Beliebtheit einen wahren Boom. Zivile Preise und vor allem ihre charakteristischen Aromen sind für diesen Erfolg verantwortlich. Fast alles ist möglich: von Minze bis Fenchel, von Apfel bis Zitrusduft. Überschäumende Frucht, bisweilen eine Spur bitter, jedoch letztlich harmonisch im Zusammenspiel reifer Trauben mit frischer Säure.

Der „Belondrade y Lurton, fermentado en barrica”, so lautet die korrekte Bezeichnung, besteht ebenfalls zu 100 Prozent aus Verdejo. Die Besonderheit besteht darin, dass er elf Monate lang in französischen und amerikanischen Eichenfässern ausgebaut wurde. Seine Farbe im Glas ist strohgelb mit Neigung zum goldfarbenen. Der „Belondrade y Lurton” erinnert in der Nase an rauchiges Holz, Mango und an Orangen. Im Gaumen ist er gut ausgewogen, komplex und sehr elegant. Lang anhaltend im Abgang. Sein Preis: knapp unter 20 Euro.

Übrigens fand im September 2001 in der Rueda eine Änderung im Reglement statt. Nun dürfen auch bestimmte rote Rebsorten vermarktet werden. Dies lässt in Kürze auf die ersten Rotweine aus dieser Gegend hoffen.j
Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.