Fährunternehmen profitieren vom Urlauber-Boom

Mallorca |
Die Fähren des Unternehmens Balearia fahren von Mallorca aus zu den Nachbarinseln und zum spanischen Festland.

Die Fähren des Unternehmens Balearia fahren von Mallorca aus zu den Nachbarinseln und zum spanischen Festland.

Foto: Foto: G. Andreu

Es wird weniger über sie berichtet als über Kreuzfahrtschiffe, und doch gehören sie genauso zu Mallorca wie die Ozeanriesen – die Fähren. Auch sie schreiben in diesem Jahr dank des Urlauberbooms Rekorde. Um vier Prozent stiegen die Passagierzahlen der Linienschiffe zwischen Juli 2015 und dem gleichen Monat 2016.

Insgesamt, so schreibt es die spanische Tageszeitung Ultima Hora, erwarten die großen Fährunternehmen diesen Sommer auf den Mallorca-Routen bis zu drei Millionen Reisende an Bord, im vergangenen Jahr waren es noch 2,8 Millionen. Alleine auf den Verbindungen von und nach Palma gehen die Betreiber von bis zu zwei Millionen Seereisenden zwischen Juni und September aus.

Die Passagiere verteilen sich etwa zu gleichen Teilen auf die Fährunternehmen Balearia und Trasmediterranea. Diese bieten von Palma aus Verbindungen nach Dénia, Valencia, Barcelona, Ibiza, Menorca und Formentera an sowie von Port d'Alcúdia nach Menorca und Barcelona. (cze)

Kommentar

Nutzungsbestimmungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.