Pollença – Neue Pläne für Formentor

Nach vier Jahren Stillstand leuchtet grünes Licht auf

Seit vier Jahren gibt es Pläne, das Hotel Formentor zu erweitern.

Seit vier Jahren gibt es Pläne, das Hotel Formentor zu erweitern.

Foto: Foto: Ultima Hora

Die Pläne zur Erweiterung des Hotels Formentor und einer zugehörigen Siedlung bei Pollença können nach vier Jahren Stillstand nun wieder aufgegriffen werden. Eine Kommission des Inselrates ebnet dem Vorhaben derzeit den Weg.

Konkret hat die Behörde die Planungen des Gemeinderates von Pollença abgesegnet, der die Nutzung von öffentlichen Grünzonen neuzuordnen hatte. Die kommunalen Flächennutzungspläne entsprechen damit den übergeordneten Vorgaben des Inselrates.

Diese Regularien beeinflussen auch die Erweiterungspläne für das Traditionshotel im Inselnorden. Entgegen früherer Planungen muss die Zahl der zusätzlichen Zimmer um vier verringert werden.

Ursprünglich sollte die Luxus-Herberge 103 neue Schlafplätze erhalten und damit auf 350 Betten kommen.

Jetzt muss das Plenum des Inselrates den überarbeiteten Kommunalplänen zustimmen. Mit diesem Schritt wird im April gerechnet. Danach kann der Gemeinderat die Baugenehmigen für das Hotel erteilen.  

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.