"Flugbetrieb ausbauen"

Palmas neuer Airport-Chef will Winterdelle ausbügeln

410

José Antonio Álvarez Fernández wird am 2. Mai sein Amt als neuer Direktor des Flughafens von Palma antreten. Er folgt auf Nemesio Suárez. Álvarez steht derzeit noch dem Flughafen von Ibiza vor und ist daher mit der ausgeprägten Abhängigkeit der balearischen Airports von der Sommersaison bestens vertraut.

Genau diese saisonale Abhängigkeit will Álvarez entzerren. Vor allem der Flughafen von Palma biete gute Voraussetzungen, dieses Ziel zu erreichen. "Davon bin ich übezeugt", sagte Álvarez im Gespäch mit der spanischen Tageszeitung "Ultima Hora".

Eine Möglichkeit dazu sei, den Flugbetrieb auf dem Drehkreuz von Palma zu intensivieren. Hier sei eine enge Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften notwendig. Darüber hinaus biete der Airport alle Infrastrukturen, um zusätzliche Industrien der Flugbranche anzusiedeln.

Dazu müssten die Unternehmen und die Administrationen mit dem Flughafen an einem Strang ziehen. Ziel sei es, jetzt die Grundlagen für die Nachfrage der kommenden 20 Jahre zu gestalten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.