UIB-Studie zu sexuellem Missbrauch

12 Prozent der Befragten waren Opfer von Übergriffen

410

Eine aktuelle Umfrage der Hilfsorganisation RANA für missbrauchte Kinder (Red de Ayuda a Niños Abusados) unter Studenten der Balearen-Universität in Palma hat erschreckende Ergebnisse zutage gefördert: Knapp zwölf Prozent der Befragten gaben an, in ihrer Kindheit oder Pubertät Opfer sexueller Übergriffe geworden zu sein.

Die Studie war in Kooperation mit dem balearischen Ministerium für Soziales initiiert worden. Zwei Drittel der Befragten, die sich als Opfer sexueller Gewalt zu erkennen gaben, waren weiblich.

Diese prozentuelle Verteilung ähnelt den Ergebnissen, zu denen auch eine aktuelle europaweite Befragung beider Geschlechter zum Thema „Sexuelle Gewalt" kommt. Die RANA-Studie kommt weiterhin zu dem Schluss, dass sexuelle Gewalt nicht vorrangig in bestimmten sozialen Randgruppen vorkommt, sondern schichtübergreifend in allen Familien.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.