Regenreicher Februar

Niederschläge wie seit 30 Jahren nicht mehr

410

Seit 30 Jahren hat es im Monat Februar auf Mallorca nicht mehr so viel geregnet wie in diesem Jahr. Ganze fünf Prozent mehr Niederschlag, als im Februar 2009 fielen nach Angaben des balearischen Meteorologischen Instituts auf der Insel. Außergewöhnlich kalt war es außerdem, die Höchsttemperaturen, zwischen 12 und 15 Grad lagen unter dem üblichen Jahresdurchschnitt.

Bis zu 20 Liter Regen pro Quadratmeter überstiegen die Regenfälle den langjährigen Monatsdurchschnitt, allerdings waren die Wolkenbrüche auf der Insel höchst unterschiedlich verteilt: In Lluch fielen mit 67 Liter pro Quadratmeter im Februar gut 30 Liter weniger als in früheren Februar-Monaten, während Capdepera mit 57 Liter fast doppelt so viel Regen erhielt wie üblich. Auch Extremtemperaturen wurden registriert: Den kältesten Februatag erlebte Lluc mit 2'7 Grad, die höchsten Temperaturen verzeichnete Sa Pobla mit 24 Grad.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.