Süße Kräuter

Im Mai ist auf Mallorca die Zeit, "Hierbas Dulces" anzusetzen

410

Wie in Campanet treffen sich in diesen Tagen auf Mallorca viele Freunde und Verwandte, um gemeinsam die neuen Kräuterliköre für den Hausgebrauch anzusetzen. Denn im Mai stehen die dafür benötigten Kräuter in voller Blüte. Sie werden auf den Wiesen und in den Gärten gepflückt und in Flaschen eingelegt.

Zum Einsatz können je nach Rezept bis zu 40 Pflanzen und Zutaten kommen. Sie reichen von Fenchel, Minze, Lavendel, Zitronenstrauch, und Salbei über Oliven- und Orangenblätter bis hin zu Kaffeebohnen. Danach werden die Flaschen mit einem höheren Anteil süßen, einem geringeren Anteil trockenen Anislikör aufgefüllt.

Nach zwei Monaten Ruhezeit haben die Pflanzenaromen den Likör bezogen, ist das mallorquinische Kultgetränk fertig. Der "Hierbas" wird meist als Digestif nach dem Essen genossen. Die Tradition der Zubereitung geht auf das 16. Jahrhundert zurück.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.