Jeder Fünfte arbeitslos

Statistikamt veröffentlicht Quartalszahlen durch einen Fehler vorab

410

Im Ersten Quartal 2010 betrug die Arbeitslosenquote auf den Balearen 22'41 Prozent. Damit waren in den Ämtern 110.800 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Inseln waren damit die fünfte Region in Spanien mit der höchsten Arbeitslosigkeit. Die jüngsten vierteljährlichen Arbeitsmarktdaten wurden durch einen Computerfehler im spanischen Statistikamt vorzeitig bekannt.

Die Arbeitslosigkeit auf den Inseln lag in den Monaten Januar, Februar und März um 2'36 Prozentpunkte über dem spanienweiten Schnitt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal wuchs die Arbeitslosigkeit um 2'65 Prozentpunkte. Im ersten Quartal 2009 betrug die Quote 19'76 Prozent.

Das balearische Arbeitsministerium wollte zu den vorab bekannt gewordenen und noch nicht offiziellen Zahlen keine Stellung nehmen, verwies aber auf die besondere "Typologie des balearischen Arbeitsmarktes", welcher vor allem durch touristische Dienstleistungen geprägt ist: Mit hoher Arbeitslosigkeit im Winter und einem hohen Beschäftigungsgrad im Sommer.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.