April, April!

Viele Menschen fielen am 28. Dezember auf Scherze herein

410

Mallorca 29. Dezember – Leser spanischer Tageszeitung trauten am Montag ihren Augen kaum. Was da alles verkündet wurde?! Das Rathaus in Palma etwa wollte noch am selben Tag 1000 Fahhräder verschenken, um für die Radwege die Werbetrommel zu rühren. Rund 150 Leser riefen in dem Amt an, um ein Fahrrad zu ergattern. Doch es war alles nur ein Scherz.

Denn es war der 28. Dezember. Das ist der Tag der "unschuldigen Kinder", an dem Scherze gemacht werden wie in Deutschland am 1. April. Die spanische Tageszeitung "Ultima Hora", das Schwesterblatt des Mallorca Magazins, hatte sich nicht nur den Fahrrad-Ulk ausgedacht, sondern auch behauptet, dass in der neugeschaffenen Fußgängerzone Blanquerna eine Freiluft-Schlittschuhbahn errichtet werden sollte.

Das war ebenso geflunkert wie die "Nachricht" des katalanisch-sprachigen Schwesternblattes "Diari de Balears". Dort wurde behauptet, der Erstligist Real Mallorca werde an einen Scheich in Dubai verkauft.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.