"Dijous Bo" lässt Inca aus allen Nähten platzen

Neues Konzept des Super-Marktes ein voller Erfolg

410

So viele Besucher wie noch nie hat der "Dijous Bo", der größte Herbstmarkt der Insel, in diesem Jahr nach Inca gelockt. Exakte Besucherzahlen stehen nicht fest, es wird aber von weit über 200.000 Marktgängern ausgegangen. Grund dafür waren wohl nicht zuletzt das gute Wetter und ein neues Konzept.

Zum ersten Mal präsentierten sich die Stände in der Altstadt wie ein Bauernmarkt von vor hundert Jahren – in rustikaler Optik, mit Nutztieren, traditionellem Handwerk und deftigen Spezialitäten. Eine Idee, die bei den Besuchern auf großen Anklang stieß. Die Organisatoren denken nun darüber nach, im kommenden Jahr noch mehr auf das neue Konzept zu setzen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.