Fußball: Endlich wieder drei Punkte

Wichtiger Sieg in der Liga: 2:1 über Betis Sevilla

Real Mallorca atmet auf. Am Sonntag gelang dem Team von Trainer Gregorio Manzano ein 2:1-Sieg gegen Betis Sevilla. In der Primera División war man zuletzt sieben Spiele in Folge sieglos geblieben, seit dem 10. November hatte man auf drei Punkte aus einer Partie warten müssen. Der Dreier vom Wochenende gibt endlich die erhoffte Luft im Abstiegskampf. Mit nunmehr 31 Zählern hat man fünf Punkte Vorsprung vor Espanyol Barcelona auf Rang 18.

Gegen Betis gelang Real Mallorca schon in der ersten Minute die Führung. Walter Pandiani verwandelte einen Foulelfmeter, nachdem Ariel Ibagaza Sekunden nach dem Anpfiff von Betis-Mittelfeldmann Ito zu Fall gebracht worden war. Auch in der Folgezeit hatten die Inselkicker das Spiel im Griff. Schon der erste Angriff von Betis brachte aber in der 20. Minute den Ausgleich: Ein Zuspiel des Brasilianers Denilson köpfte Fernando ins Gehäuse von Leo Franco.

In der zweiten Hälfte begannen die Mallorquiner ähnlich stark wie in Halbzeit eins. In der 50. Minute gelang Harold Lozano nach Zuspiel von Ibagaza per Kopf der Siegtreffer. Obwohl Betis im weiteren Verlauf das Spiel immer mehr an sich riss, gelang es den Gästen vor 18.000 Zuschauern im Stadion Son Moix nicht, die Überlegenheit in Torchancen umzumünzen.

Real-Trainer Manzano war die Erleichterung nach dem Spiel deutlich anzumerken: „Wir haben einen sehr wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Vor allem haben wir die psychologisch wichtige 30-Punkte-Barriere durchbrochen.” Manzano weiß aber auch, dass die nächsten vier, fünf Spiele entscheidend sind. Es geht nämlich gegen Mannschaften, die sich auch im unteren Tabellendrittel befinden.

Die nächste Prüfung erwartet die Inselkicker am Sonntag, 16. März. Um 17 Uhr muss man beim Tabellen-Sechzehnten Atlético Osasuna antreten. Fehlen wird dann Ariel Ibagaza, der wegen seiner fünften gelben Karte pausieren muss. Eine erhebliche Schwächung für Mallorca – der kleine Argentinier war gegen Betis nicht zum ersten Mal der beste Spieler seiner Mannschaft.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.