Fachtagung zu Männerkrankheiten

Mallorca spanienweit führend in der Erforschung erektiler Dysfunktionen

410

Sonne und Strand hat Mallorca viel zu bieten, das weiß weltweit fast jeder. Aber dass die Insel spanienweit auch führend ist in der Erforschung von Männerkrankheiten, das ist kaum jemandem geläufig. Unter den Auspizien des Androgynologen Mariano Rosselló, ein moderner Pionier seines Fachs, findet in Palma die erste Tagung spanischer Penis-Chirurgen statt.

Nach Rossellós Worten erfordert jede zehnte erektile Dysfunktion einen chirurgischen Eingriff samt der Implantation von künstlichen Hilfsmitteln, um eine zufriedenstellende Erektion zu gewährleisten. Ein solcher Eingriff erfolge unter lokaler Betäubung und dauere etwa 45 Minuten. Auf Mallorca finden derzeit 30 Operationen pro Jahr statt, es könnten aber deutlich mehr sein, sagt Rosselló. Er schätzt, dass 38 Prozenbt der Männer auf den Balearen an erektilen Dysfunktionen leiden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.