Fetter Schlankmacher

Die gesundheitsfördernde Wirkung des Alleskönners Natives Olivenöl Extra

|

Mallorca - Sie gilt als eine der gesündesten Ernährungsformen der Welt: Die mediterrane Lebensweise. Viel Gemüse, mäßig Fleisch- und Fischkonsum, ein tägliches Glas Wein und viel hochwertiges Olivenöl. „Wir sollten noch viel öfter zu Olivenöl anstatt zu anderen Sorten greifen”, fordert José Moreiro, leitender Ernährungswissenschaftler am Krankenhaus von Inca.

Gesundheit mit Heimvorteil: Spanien ist weltweit der größte Olivenöl-Produzent. Führende Wissenschaftler und Mediziner trafen sich vor einigen Tagen zu einer vom Regulierungsrat für anerkannte mallorquinische Olivenöle organisierten Podiumsdiskussion, um den hellgrünen Alleskönner noch mehr ins Bewusstsein zu rufen.

Dies ist das Extra Vergine Extra Öl, in Deutschland als Natives Olivenöl Extra klassifiziert, das nur einen Säuregrad von 0'8 Prozent aufweisen darf. Es wirkt sich nicht nur positiv auf Herz- und Kreislauferkrankungen aus und hat Fettsäuren, die der Ablagerung von LDL-Cholesterin vorbeugen – es macht auch schlank. „Kinder, die sich mit Olivenöl ernähren, werden dreimal so selten übergewichtig”, so Federico Soriguer Escofet, Ernährungswissenschaftler an der UniKlinik Málaga, der eine vor 13 Jahren begonnene Langzeitstudie durchführt.

Seine Probanden nehmen täglich drei Esslöffel des Öls zusätzlich ein. Schlankheits-Effekte bestätigte auch Miguel Fiol Sala vom Krankenhaus Son Dureta bei einer spanienweiten 9000-Probanden-Studie, 750 davon aus Mallorca.

Die Testgruppe, die Olivenöl einnahm, wies zudem bessere Cholesterol-Werte auf, als eine Testgruppe, die sich fettarm ernährt hatte. In zwei Jahren, erklärte Miguel Fiol, erhoffe man sich von dieser Studie auch Aufschluss über die positive Beeinflussung und Vorbeugung von Tumoren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.