Dr. Douglas

Nach langer Abstinenz verbringen Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones wieder ein paar relaxte Tage auf S´Estaca

410

Bussi, Schatz!

Sie sind endlich wieder da! Am Mittwochnachmittag landeten Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones in Palma. Die beiden kamen mit einem Privatflieger aus London und fuhren direkt weiter zum Landsitz S'Estaca nahe Valldemossa. Dort ließen sie sich, so wird in Insiderkreisen erzählt, das Abendessen auf der Terrasse schmecken. Den schönen Meerblick teilten sie mit Söhnchen Dylan (fünf), Töchterchen Carys (drei) und einigen Freunden.

Mit dem jetzigen Besuch geht für das Paar eine lange Zeit ohne mallorquinische Luft zu Ende. Im vergangenen Jahr waren die beiden gar nicht auf der Insel, standen immer irgendwo vor einer Filmkamera oder hatten anderweitige Verpflichtungen. Das führte bereits zu Gerüchten, der langjährige Mallorca-Fan Douglas wolle sein traumhaftes Anwesen verkaufen. Das bestritt Francisco Calatayud, ein enger Freund der Familie, im Februar gegenüber MM. Schon damals erzählte er, dass Michael und Catherine wohl im Mai oder Juni auf die Insel kommen würden. Der Freund behielt recht. Und beinahe wäre es zu spät gewesen. Denn nach dem 15. Juli hat Michaels Exfrau Diandra das Nutzungsrecht für S'Estaca, so ist es abgemacht.

Bevor das Paar nach Mallorca kam, hatte es mehrere Termine auf der britischen Insel. In Catherines Heimatland Wales eröffneten die beiden am Dienstag die erste Kinderklinik, am Mittwoch wurde Douglas von der Universität im schottischen St. Andrews zum Ehrendoktor ernannt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.