In Camp de Mar auf die Felsen gestürzt

| | Camp de Mar, Mallorca |
Erste Hilfe am Strand von Camp de Mar auf Mallorca.

Erste Hilfe am Strand von Camp de Mar auf Mallorca.

Ein 28-jähriger Deutscher hat sich auf Mallorca bei einem Sprung ins Meer am Fuß verletzt. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag bei einem Beachclub in Camp de Mar, als der Mann von einem motorisierten Schlauchboot ins Wasser hüpfen wollte, dabei jedoch auf die Felsen prallte.

Mitarbeiter des Lokals und Rettungsschwimmer eilten herbei, um dem Verunglückten erste Hilfe zu leisten. Anschließend wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Die Lokalpolizei verteilte 23 Strafmandate, da viele Fahrzeuge falsch geparkt waren und teilweise sogar dem Krankenwagen die Zufahrt versperrten. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mike / Vor 4 Monaten

Wenn er gestürzt ist, war es ein Unfall. Wenn er gesprungen ist ohne vorab zu prüfen wohin er springt, war es Dummheit. Vielleicht sollte man die Überschrift nochmal überdenken.