Mallorca-Flugbetrieb am Dienstag normal

Palma de Mallorca |

Nach der Luftfahrt-Katastrophe in den französischen Alpen lief der Betrieb am Airport von Palma de Mallorca am Dienstag normal weiter. Eine um 13 Uhr gestartete Germanwings-Maschine ist inzwischen planmäßig in Köln-Bonn gelandet. Die nächsten Flüge der Lufthansa-Tochter sind für Mittwoch gegen 13.00 Uhr nach Stuttgart, Düsseldorf und Köln-Bonn geplant.

Für Dienstagabend waren außerdem auch in Barcelona noch Germanwings-Verbindungen vorgesehen. Gegen 19.30 Uhr standen Verbindungen nach Stuttgart, Köln-Bonn und Düsseldorf im Plan des spanischen Flughafenbetreibers AENA. Laut Internet-Abflugtafel verschob sich der Start jedoch um einige Stunden.

Zu massiven Problemen kommt es nach Angaben des Nachrichtensenders n-tv hingegen in Düsseldorf. Journalisten belagern den Airport und sollen laut n-tv mittlerweile zahlreicher vor Ort sein als die Polizei.

Wie Spiegel Online berichtet, wurden am Dienstag zudem drei Germanwings-Verbindungen in Stuttgart gestrichen. Nach Gerüchten über technische Probleme bei Airbus weigert sich das Personal dem Bericht zufolge, weiter mit Maschinen des Unglückstyps zu fliegen. Ein Lufthansa-Sprecher habe bestätigt, dass verschiedene Crews ihren Dienst aus persönlichen Gründen nicht antreten wollten. Laut Zeit.de sollen europaweit 30 Flüge betroffen sein.

(Aktualisiert um 20.08 Uhr)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.