Autounfall wegen Spinne

Fahrerin verliert vor Schreck die Kontrolle über ihr Fahrezug

Palma de Mallorca |
Eine Tarantel war es zwar nicht, aber die Fahrerin erschreckte sich dennoch gehörig.

Eine Tarantel war es zwar nicht, aber die Fahrerin erschreckte sich dennoch gehörig.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

In Palma de Mallorca ist es wegen einer Spinne im Auto zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten gekommen, der sich wie folgt abspielte: Eine Fahrerin klappte in ihrem Fahrzeug die Sonnenblende herunter, als eine, wie die Tageszeitung Ultima Hora berichtet, kleine Spinne herunterfiel.

Vor Schreck verriss die Fahrerin das Lenkrad des Wagens und steuerte diesen ungebremst gegen ein in zweiter Reihe geparktes Fahrzeug. Dieses wiederum kam ins Rollen und stieß gegen den davor stehenden PKW, erwischte dabei auch zwei Fußgänger.

Ergebnis des Unfalls: Zwei zum Glück nur leicht verletzte Fußgänger und ein nicht unerheblicher Sachschaden. Über den Verbleib der Spinne wurde nichts bekannt. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.