Rauchfrei

Zigarretten qualmen nur noch im Freien

410

Die Verschärfung des Rauchverbotes in Spanien ist auf Mallorca weitgehend widerstandslos akzeptiert worden. Am Sonntag, dem ersten Gültigkeitstages, waren die Bars, Cafés und Restaurants weitestgehend rauchfrei. Die Wirte, die bei Zuwiderhandlung mit hohen Strafen rechnen müssen, hielten sich an die neuen Vorgaben.

Gut besetzt waren die Tische auf den Bürgersteigen und Terrassen. Die Raucher gingen ihrer Leidenschaft im Freien nach. In Innenräumen darf nicht mehr geraucht werden.

Das balearische Gesundheitsministerium beabsichtigt nach einer Mitteilung keine schärfere Kontrollen als im Vorjahr. 2010 hatte 1057 Kontrollen stattgefunden. 101-Mal erstatteten die 71 Kontrolleure Anzeigen gegen die Wirte. Mallorcas Gastroverband prognostiziert Mindereinnahmen von zehn Prozent wegen des Rauchverbotes.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.