Mord auf Mallorca

Zerstückelte Frauenleiche auf Finca in Sa Ràpita entdeckt

410

Der zerstückelte Leichnam einer seit November verschwundenen Frau ist von Polizeibamten auf einer Finca in Sa Ràpita an der Südküste Mallorcas gefunden worden. Die Verhöre von mehreren Tatverdächtigen waren am Donnerstagabend noch nicht abgeschlossen.

Bei der Toten handelt es sich um eine 53 Jahre Bolivianerin, die in Palma in einer Bar gearbeitet hatte. Die Frau war seit November nicht mehr bei der Arbeit erschienen. Ihr Chef und Freunde erstatteten Vermisstenanzeige.

Die Beamten konzentrierten sich auf das Umfeld der Vermissten und spürten verdeckt einem Bekannten nach. Am Ende entdeckten sie die Tote. Es wird vermutet, dass der Mann die Frau vergewaltigte und sie anschließend tötete, um die Tat zu verdecken.

Danach soll der Täter den Körper zerstückelt und unter Steinen auf der Finca versteckt haben. Die Suche nach dem Kopf und den Gliedmaßen der Frau war noch nicht abgeschlossen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.