Real Mallorca: Hurra, wir leben noch

Die Inselkicker sind die rote Laterne des Tabellenletzten los und haben nach dem Auswärtssieg in Soria wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt. Am kommenden Sonntag, 22. Februar, tritt in Palma das ungewöhnlichste Stürmerpaar der Liga auf

Die Fußballer von Real Mallorca haben sich noch längst nicht aufgegeben. Obwohl die Mannschaft nach wochenlanger Schwächephase auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht war, haben die Spieler nun ein deutliches Zeichen gesetzt: Das Auswärtsspiel in Soria beim direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt gewannen die Inselkicker mit 1:0. Stürmer Aritz Aduriz erzielte bereits nach 20 Minuten sein siebtes Saisontor und damit den entscheidenden Treffer. Schon vor dem Anpfiff hatten die Verantwortlichen des Klubs das Duell mit dem Aufsteiger CD Numancia zum Endspiel erklärt. „Wir müssen unbedingt gewinnen”, hatte sich Trainer Gregorio Manzano festgelegt. Am Ende hatte sein Team zwar nicht geglänzt, wohl aber die drei Punkte erobert. „Über ein Unentschieden hätten wir uns auch nicht beschweren können”, gab Manzano nach dem Schlusspfiff zu. Durch den Sieg verließ die Mannschaft den letzten Tabellenplatz und stellte den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen wieder her.

Schon am kommenden Wochenende könnte der Inselklub an CA Osasuna vorbeiziehen und den rettenden 17. Rang erobern. Am Sonntag, 22. Februar, kommt Racing Santander nach Palma (17 Uhr). Auch die Kantabrier haben sich noch nicht aller Abstiegssorgen entledigt. Bei einer Niederlage würden die Nordspanier der Abstiegszone wieder gefährlich nahe kommen. Allerdings hat sich der Klub zur Rückrunde noch einmal erheblich verstärkt: Der serbische Stürmer Nikola Zigic kehrte nach eineinhalb Jahren vom FC Valencia zurück und bildet nun gemeinsam mit Pedro Munitis erneut das kurioseste Sturmduo der Liga: Während der kopfballstarke Zigic zwei Meter und zwei Zentimeter misst, ist der wendige und dribbelstarke Munitis nicht größer als 1'67 Meter. c
Real Mallorca - Racing Santander, Sonntag, 22 . Februar, 17 Uhr, Stadion in Son Moix, Vía de Cintura, Ausfahrt Puigpunyent oder Son Moix, Tickets ab 22 Euro am Stadion.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.