Art Cologne „auf dem Prüfstand”

Gérard Goodrow, Leiter der Kunstmesse, musste gehen. Event in Palma in der Schwebe

|

Gérard A. Goodrow, der Direktor der internationalen Messe Art Cologne und damit auch der Kunstmesse in Palma, Art Cologne Palma de Mallorca, hat seinen Hut genommen. Die Messe in Spanien fand im September vergangenen Jahres zum ersten Mal statt. Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Kölnmesse, spricht von einvernehmlicher Trennung. Hintergrund seien, so Kuhrt, die seit Langem schwelenden Differenzen mit der Branche über die Zukunft der Kölner Kunstmessen, die letztlich das Vertrauensverhältnis zwischen dem internationalen Kunstbetrieb und dem künstlerischen Leiter zu stark belastet hätten.

Oliver Kuhrt betont, dass nach intensiven Gesprächen all jene Kölner Galerien, die vor einigen Monaten harsche Kritik an der Messepolitik der Koelnmesse geübt hatten, im April bei Art Cologne dabei sein werden. Darüber hinaus wird die Koelnmesse nach der Art Cologne 2008 einen internationalen Beirat einberufen. „Auf diese Weise können wir die kreativen Impulse und die intensiven Marktkenntnisse externer Experten für die Weiterentwicklung der Kölner Kunstmessen bündeln. Wir intensivieren so den Dialog mit der Branche, mit dem Ziel, unsere Veranstaltungen zu optimieren”, so Oliver P. Kuhrt.

Im Zuge der Kritik war auch die Art Cologne Palma de Mallorca ins Kreuzfeuer geraten. Man habe sich mit einer weiteren Messe verzettelt und der „Mutter aller Kunstmessen”, der Art Cologne in Köln, nicht genug Aufmerksamkeit gewidmet, erklärten die Kölner Galeristen.

Auch auf Mallorca war Kritik laut geworden, weil die Besucherzahlen mit rund 8000 weit unter der erwarteten Zahl von 10.000 bis 20.000 lag. Zurzeit ist die zweite Ausgabe von Art Cologne Palma de Mallorca „auf dem Prüfstand”, wie aus Köln verlautete: „Immer vor dem Hintergrund, sich vor allem auf den Standort Köln zu konzentrieren.” Dabei wird die künftige künstlerische Leitung bei der Koelnmesse eine gewichtige Rolle spielen.

Wer die Nachfolge von Gérard A. Goodrow antritt, ist zurzeit noch ungeklärt: „Es gibt noch keine Deadline, aber es finden Gespräche statt”, hieß es dazu aus Köln.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.