Angela Blitz: Palma im Eiltempo

Tagen im Rathaus, speisen im Palast

|
410

Angela Merkel.

Eine Woche vor dem Zusammentreffen der deutschen Bundeskanzlerin und des spanischen Ministerpräsidenten am kommenden Donnerstag, 31. Januar, in Palma, sind Einzelheiten des vorläufigen Programms bekannt geworden. Angela Merkel wird gegen zehn Uhr am Airport in Palma erwartet. Auch die spanische Delegation mit Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero wird dort eintreffen.

Die Begrüßung von Angela Merkel und der deutschen Delegation soll den Planungen zufolge auf der Plaça Cort vor dem Rathaus in Palma mit militärischen Ehren erfolgen. Anschließend werden sich Zapatero und Merkel zu Gesprächen in das Rathaus begeben.

Beide Regierungschefs werden von jeweils fünf Ministern begleitet, gab die Presseabteilung am Sitz des spanischen Ministerpräsidenten im Moncloa-Palast bekannt. Um welche Ressorts es sich handelt, wurde nicht gesagt. Erfahrungsgemäß nehmen an den deutsch-spanischen Konsultationen, wie sie seit 1984 nahezu jährlich stattfinden, zumindest die Minister für Auswärtiges, Wirtschaft und Finanzen teil.

Während Zapatero und Merkel sich im Rathaus austauschen, werden die Minister parallel dazu im Almudaina-Palast Angelegenheiten ihrer Ressorts besprechen. Der altehrwürdige Königspalast bildet auch den Rahmen für das gemeinsame Gespräch aller Politiker miteinander, wenn Zapatero und Merkel, vom Rathaus kommend, dazustoßen werden.

Anschließend ist gegen 13 Uhr eine gemeinsame Pressekonferenz im Freien unterhalb der Kathedrale vorgesehen. Den Angaben zufolge soll sie im Kulturzentrum von Ses Voltes stattfinden. Ein Besuch der Kathedrale steht anscheinend nicht im Programm, und es ist fraglich, ob dazu Zeit bleibt. „Der Zeitrahmen ist sehr eng”, sagte einer der Organisatoren.

Nach der Pressekonferenz ist ein Mittagessen, – ebenfalls im Almudaina-Palast – eingeplant. Die Minister werden gleich danach wieder nach Madrid und Palma fliegen. Merkel und Zapatero werden dagegen noch um 16 Uhr in der Seehandelsbörse Lonja erwartet. Die Bundeskanzlerin soll dort mit dem diesjährigen Preis des Madrider Wirtschaftsclubs „Nueva Economía Fórum” ausgezeichnet werden8. Das Programm des einstündigen Aktes stand noch nicht fest. Es wird jedoch mit Ansprachen von Merkel und Zapatero gerechnet. Unmittelbar nach dem Akt werden die Politiker am Flughafen ihre Maschinen besteigen und zurückfliegen. Adiós, Mallorca!

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.