Borne eröffnet

Palmas Flanier-Boulevard wieder begehbar. Neues Pflaster für 2,4 Millionen

Seit Freitag kann wieder auf Palmas Passeig des Born flaniert werden. Bürgermeisterin Catalina Cirer eröffnete zusammen mit zahlreichen Stadträten den neu gestalteten Boulevard und gab ihn für die Fußgänger frei. Seit Februar wurde der Borne, wie die Allee im Volksmund heißt, renoviert und sein Pflaster optisch an die ihn begrenzenden Plätze Plaça Reina und Jaume I. angepasst.

Insgesamt 2'4 Millionen Euro gab das Rathaus für die Verschönerungsmaßnahme aus. Nun fehlt nur noch die Fertigstellung der Borne-Verlängerung in Richtung Meer. Die davon betroffene Avinguda Antoni Maura soll noch vor Weihnachten, das Parkhaus am Parc de la Mar bis Ende Januar 2007 fertiggestellt werden.

Auch der umstrittene Zebrastreifen am Borne, zwischen den Ampelanlagen an den Plätzen Jaume I. und Reina, wurde wieder freigegeben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.