Air Berlin baut Marktposition aus

Übernahme des Konkurrenten dba und fast 15 Prozent Umsatzwachstum im 1. Halbjahr. Beide Airlines wollen 2006 rund 20 Millionen Passagiere befördern

Mallorcas aufkommensstärkste Luftbrücke von und nach Deutschland – baut ihre Marktposition mit dem Kauf der Fluggesellschaft dba weiter aus. Wie eine Bombe schlug die Nachricht von der Übernahme der nach eigenen Angaben drittgrößten deutschen Airline dba durch die Nummer zwei der deutschen Luftfahrtbranche am Mittwoch abend vergangener Woche ein.

Mit der Bekanntgabe des Besitzerwechsels zu einem „mittleren zweistelligen Millionenbetrag” hat Air-Berlin-Chef Joachim Hunold seit dem Börsengang seines Unternehmens im Mai ein weiteres Mal die deutsche Luftfahrtindustrie ins Zentrum der Öffentlichkeit gerückt. Air Berlin legte nach der Ankündigung elf Prozent auf elf Euro zu.

Nach Hunolds Worten bleibt die dba als eigenständige Gesellschaft unter dem Konzerndach der Air Berlin bestehen. „Die Streckennetze von Air Berlin und dba ergänzen sich hervorragend, weil es keine Überschneidungen gibt. Wir können die innerdeutschen Verbindungen von dba problemlos in unser europäisches Netz integrieren.” Ab 1. April 2007 werde es einen gemeinsamen Sommerflugplan geben.

Neben der Übernahme legte Air Berlin vorzeitig die neuesten Geschäftszahlen vor. Danach wuchs der Umsatz im 2. Quartal auf 401 Millionen Euro. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 330 Millionen Euro. Das 1. Halbjahr spiegelt eine Umsatzentwicklung von fast 15 Prozent wider: er erhöhte sich von 545'8 Millionen Euro (2005) auf 625 Millionen Euro (2006).

Die frühere British-Airways-Tochter dba beförderte im Geschäftsjahr 2005/2006 mit ihren 29 Flugzeugen rund 4'3 Millionen Passagiere und erzielte mit ihren 720 Mitarbeitern einen Umsatz von 404 Millionen Euro.

Air Berlin zählte im vergangenen Jahr 13'5 Millionen Gäste und schrieb 1'215 Milliarden Euro Umsatz. Das Unternehmen betreibt derzeit 58 Jets. Zusammen rechnen Air Berlin und dba in diesem Jahr mit rund 20 Millionen Passagieren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.